Am Dienstag den 26.01.21 wurden unsere Kamerden um 13:45 Uhr zu einem Forstunfall auf dem Riechheimer Berg alarmiert.

Nach anfangs unklarer Lage, stellte sich der gemeldete Forstunfall am Riechheimer Berg als Kopfplatzwunde eines LKW Fahrers auf dem Wanderparkplatz Richtung Hohenfelden heraus. Die verletzte Person wurde rettungsdienstlich vom RTW versorgt.

Problematisch war die Anfahrt für die Rettungskräfte durch die verschneiten Straßen und mehere ortsfremde PKW, welche die Rodelwiesen besuchten.

Unterstützt wurden wir von den Kameraden der Feuerwehr Elxleben.